Wir feiern unser 50-jähriges Bestehen!

Als der Waldorflehrer und Sozialtherapeut Hans Dackweiler gemeinsam mit seiner Frau Marga und seinem fünfköpfigen Team vor 50 Jahren die integrative Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Lautenbach gegründet hat, wollte er eine Lücke schließen in der Betreuung und Vorbereitung von jungen Menschen mit Assistenzbedarf auf die Arbeitswelt. Was er damals schuf, war ein komplett neues Konzept.

Fehlte nur noch ein geeigneter Standort. In Großschönach wurde er fündig. Im Winter 1970 wurde der heutige Brunnenhof umgebaut, die ersten Jugendlichen zogen ein, die Schule und die ersten Werkstätten nahmen ihren Betrieb auf. Die Dorfgemeinschaft Lautenbach war gegründet!

Ein ursprünglich geplantes, umfangreiches Programm zur Feier dieses Jubiläums müssen wir leider noch etwas aufschieben. Trotz der Freude über unser 50-jähriges Bestehen steht die Gesundheit aller Lautenbacher natürlich an erster Stelle.

Doch: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

Alle Veranstaltungen werden nachgeholt wenn es die äußeren Umstände wieder erlauben.   Intern werden wir im Laufe des Jahres einige kleine kulturelle Highlights setzen. Von diesen Lichtblicken wollen wir an dieser Stelle berichten, damit auch Sie, liebe Besucher, daran teilhaben können!